Nichts bleibt wie es ist. Gerade in der IT werden Software-Module ständig aktualisiert oder um neue Funktionen ergänzt. Über die Jahre steigt damit allerdings auch die Komplexität einer Dienstleistungsplattform, was langfristig problematisch wird:

  • Abhängigkeiten zwischen Modulen oder gar unterschiedlichen Systemen werden undurchsichtiger
  • zeitnahe Anpassungen an schnelllebige Veränderungen sind schwieriger oder gar nicht mehr umsetzbar
  • Support-Institutionen und Know-How-Träger schwinden
  • Dokumentationen sind nicht mehr aktuell
  • Applikationen erreichen das Ende ihres Lebenszyklus

In dieser Situation beeinträchtigt jede Änderung die Geschäftsagilität.

Betroffene Finanzdienstleistungsorganisationen sind sich der Probleme durchaus bewusst; der Wunsch nach Vereinfachung und Entschlackung ist da – aber kein geeignetes Konzept, das auch einem hohen Zeit- und Kostendruck gerecht wird.

Das Complexity Measurement Framework (CMF) der Axxiome hilft Organisationen, ihre Systemlandschaft zu überschauen und Risiken zu erkennen. Mit diesem Ziel führen unsere Berater in mehreren Workshops eine Informationsanalyse durch; anschließend werden die Systeme aus vier verschiedenen Sichtweisen ganzheitlich und anhand von Schlüsselkomplexitätsindikatoren (KCIs) bewertet. Das Ergebnis versetzt Organisationen in die Lage, den Komplexitätsgrad ihrer Systeme einzuschätzen und liefert ihnen eine gute Ausgangsposition für Entscheidungen.

.

6.5.5 Complexity Measurement

 

Erfahren Sie mehr

We’re here to help. Contact Axxiome.

Contact US

Name*
Country
INFORMATION CLAUSE ON THE PROCESSING OF PERSONAL DATA

By becoming aware of the information clause concerning processing my personal data, by Axxiome AG, I voluntarily consent to their processing for the purpose of advertising the company’s products and services and to sending of correspondence resulting from the indicated purpose to the given e-mail address

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.